Sanierung eines einzeldenkmals

Regie am Bau meint Full-Service

sanierung des historischen capa hauses in leipzig

In der Jahnallee 61 in Leipzig-Lindenau befindet sich das als Einzeldenkmal ausgezeichnete Capa Haus. Die historische Geschichte des Gebäudes reicht bis ins Jahr 1945 zurück, in dem der amerikanische Kriegsreporter und -fotograf Robert Capa die Fotoreihe „Last man to die“ (der letzte Tote des zweiten Weltkrieges) vom hier gefallenen US-Soldaten Raymond J. Bowman schoss.

Da Robert Capa damals die US-Soldaten begleitete hatte er die Möglichkeit Aufnahmen der letzten Kriegstage in Leipzig zu dokumentieren. Seit Ende 1990 stand das Haus leer und nachdem es in der Silvesternacht 2011/2012 zum Teil abbrannte, konnte der Abriss mittels einer Bürgerinitiative unterbunden werden.

 

unsere Leistungen im projekt:

projektsteuerung/
Projektmanagement

gebäudetechnik

Architektur

5.000 qm

bgf

46

wohnungen

historisches

einzeldenkmal

2013 - 2015

projektlaufzeit

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

unsere news